Zum Welt-Alzheimer-Tag 2017

SEK Demenzstation Flur5Im Jahr1906 beschrieb der Arzt Alois Alzheimer als erster die später nach ihm benannte Demenzerkrankung auf einem Ärztekongress in Süddeutschland. Die Alzheimerkrankheit ist der häufigste Vertreter von Demenzerkrankungen, gefolgt von Mischformen insbesondere vaskulären Demenzen. In Ostholstein leben rund 5.000 Menschen mit Demenz. In Schleswig-Holstein dürften es rund 58.000 sein, die Mehrzahl der Betroffenen ist weiblich.

Waren Demenzerkrankungen vor 15 Jahren noch stark tabuisiert und eher selten Gegenstand der öffentlichen Wahrnehmung, hat sich dies im Lauf der Jahre gewandelt. Mit dem Begriff „Alzheimer“ können viele Menschen heute etwas anfangen, was bei rund 1,7 Mio. Betroffenen in Deutschland kaum verwundern kann, zumal Demenzerkrankungen volkswirtschaftlich zu den teuersten Erkrankungen überhaupt zählen.

SEK Burgdorf 2011 k

Bereits 2009 wurde das Eutiner Demenz Forum gegründet, dass Menschen eine Anlaufstelle bietet wenn sie Rat und Information rund um das Thema Demenz benötigen. Christian Burgdorf, Leiter des Sozialdienstes und Koordinator der Pflege im Sankt Elisabeth Krankenhaus, ist auch Vorsitzender des Betreuungsvereins im Kreis Ostholstein und vielfach mit der Thematik befasst. Über besondere Expertise verfügt er hinsichtlich möglicher Versorgungsformen und Ansprüchen gegenüber der Pflegeversicherung sowie in Fragen des Betreuungsrechts. Für Fragen und Terminvereinbarungen ist er über E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder die Telefonnummer 04521-802-471 erreichbar.

 

jochengustfar 72dpi 1709Zur Seite steht ihm im Eutiner Demenz Forum Jochen Gust, Demenzbeauftragter des Sankt Elisabeth Krankenhauses, Autor diverser fachbezogener Bücher und Artikel, Moderator und Berater im Wegweiser Demenz des Bundesfamilienministeriums und bundesweit als Referent insbesondere in Krankenhäusern tätig. Er steht per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch über 04521-802-121 Angehörigen und Interessierten für Fragen und Terminvereinbarungen zur Verfügung.

Regelmäßig organisieren beide via dem Eutiner Demenz Forum, welches eine von 500 sogenannten „Lokalen Allianzen“ die durch die Bundesregierung gefördert wurden ist, regelmäßig auch Infoabende mit wechselnden Referenten zum Thema. Das Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin ist dabei die „Zentrale“, von der ausgehend eine ganze Reihe weiterer Unterstützungs- und Behandlungsmöglichkeiten geboten werden. Über Pflegetrainer Markus Klein finden regelmäßig Kursangebote für Angehörige dementer Menschen statt, deren Kosten von den Krankenkassen getragen werden.

Herzstück ist die Schwerpunktstation für Menschen mit kognitiven Einschränkungen mit 12 Plätzen, die 2012 im Sankt Elisabeth Krankenhaus eröffnet wurde. Hier können Menschen mit Demenz, insbesondere wenn sie in delirante Zustände gelangen, rund um die Uhr aufgenommen werden. Dort wird – außergewöhnlich für ein Krankenhaus – eine Betreuung angeboten, die im Regelfall eine Fixierung überflüssig machen und zumeist auch den häufig gestörten Schlaf-Wachrhythmus der Betroffenen wieder herstellen helfen.

Auch die Stadt Eutin – noch unter Bürgermeister Schulz – ließ Mitarbeiter bereits im Sankt Elisabeth Krankenhaus schulen. In Zusammenarbeit mit der Polizei ist der Flyer „Im Vermisstenfall“ entstanden, der kostenlos über die Homepage des Sankt Elisabeth Krankenhaus heruntergeladen werden kann oder in Polizeidienststellen erhältlich ist.

SEK Ganskopf 2 2016 k„Der Bedarf ist hoch und wir werden in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Akteuren weitere, nachhaltige Projekte entwickeln und freuen uns über die rege Unterstützung und den Zuspruch in der Region.“, so Geschäftsführerin Kerstin Ganskopf.

Adresse

Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin GmbH
Plöner Straße 42 · 23701 Eutin
Telefon: 04521/802-0
Patientenanmeldung: 04521/802-474
www.sek-eutin.de · info[@]sek-eutin.de
evv logo2016 hauptmarke rgb Logo Uni Luebeck Text CMYK schwarz

  Impressum

Patientenanmeldung

(Nur für den zuweisenden Arzt:)
Mit den beigefügten Formularen können Sie Ihre Patienten bei uns anmelden. Bitte füllen Sie die Formulare aus und senden Sie per Fax an 04521 – 802

Weiter

Downloads

Hier haben wir Ihnen alle zur Verfügung stehenden Unterlagen zu den verschiedenen Themen des Sankt Elisabeth Krankenhauses Eutin gesammelt. Von den verschiedenen Themen-Flyern, über unsere Chronik und Wegbeschreibung bis hin

Weiter
  • 1