• Aufgeschlossen

  • Teamorientiert

  • Miteinander

  • Herzenssache

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Pflege im Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin

Der Mensch als Individuum steht bei uns im Zentrum. Und so wollen wir auch pflegen.

Unsere Organisation 

SEK Shooting2010 Team4 1 2010Flache Hierarchien, offene Kultur, fachliche Weiterentwicklung. Unser Haus hat eine überschaubare Größe, darum können wir flache Hierarchien und eine transparente Führungskultur tatsächlich leben. Die Stationsleitungen und deren Stellvertreter sind direkt an unsere Pflegedirektorin, Frau Angela Ahrens, angebunden und es herrscht ein reger und offener Austausch über alle Ebenen. Generell ist jeder im Haus für jeden erreichbar, selbst bei unserem Geschäftsführer, Herrn Dirk Beutin, und dem Ärztlichen Direktor, Herrn Dr. Hartmut Niefer, steht immer die Tür offen.

Unsere Teams auf den Stationen arbeiten gleichberechtigt interdisziplinär mit Pflegekräften, Ärzten, Therapeuten, Sozialdienstmitarbeitern, Seelsorgern und Ehrenamtlichen zusammen. Zur Pflege gehören dabei nicht nur examinierte  Krankenpfleger, sondern auch Altenpfleger, Pflegehelfer, Medizinische Fachangestellte, FSJ’ler, Praktikanten und Schüler.

Die Entwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist wichtig für uns und die Versorgung unserer Patienten. Fort- und (Fach-)Weiterbildungen, intern sowie extern, sind deshalb selbstverständlich. Regelmäßige Feedback-Gespräche sorgen dafür, dass jeder einzelne Mitarbeiter gesehen wird, seine Bedürfnisse äußern und sein Potenzial erkannt und ausgeschöpft werden kann. Unser Ziel: Nicht nur die Ressourcen unserer Patienten, sondern auch die unserer Mitarbeiter sollen erhalten und verbessert werden.

 

Geriatrie

SEK Therapie Gangschulung1Selbstständigkeit im Alter erhalten – so gut und so lange wie möglich. Unser oberstes Ziel ist es, die Selbstständigkeit unserer Patienten möglichst lange zu erhalten oder nach einem akuten Krankenhausaufenthalt (z.B. nach einem Schenkelhalsbruch, einer Stoma-Anlage, einem Herzinfarkt oder einer anderen schweren Erkrankung) wieder herzustellen. Dies erreichen wir, indem wir aktivierend-therapeutisch pflegen, Ihnen also Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Auch die Behandlungspflege, also beispielsweise die Versorgung einer OP-Wunde, eines Dekubitus oder Stomas, hat bei uns einen hohen Stellenwert. In enger Zusammenarbeit im interdisziplinären Team aus  Ärzten, Pflegekräften, Therapeuten und dem Sozialdienst behandeln wir Sie oder Ihren Angehörigen ganzheitlich und auf Augenhöhe. Wir legen Wert auf einen hohen Pflegeschlüssel, unabhängig von gesetzlichen Mindestvorgaben, um Ihnen die Zeit zukommen zu lassen, die Sie brauchen und verdienen. Unser Wunsch und Ziel: Sie sollen möglichst in ihr gewohntes Leben, im besten Fall wieder in Ihr Zuhause, zurückkehren können.

 

Demenzstation

SEK Demenzstation Flur2Herz vor Verstand. Um an Demenz Erkrankten und ihren besonderen Bedürfnissen gerecht zu werden, haben wir eine spezialisierte Demenzstation mit 14 Betten, auf der wir unsere Patienten besonders gut betreuen können. Wichtig ist uns, dass die Selbstbestimmung jedes einzelnen Patienten an erster Stelle steht. Deshalb gehen unsere Mitarbeiter mit viel Empathie und Fingerspitzengefühl auf die individuellen Verhaltensweisen ein und nehmen sich viel Zeit, um unsere Demenz-Patienten in Ruhe anzuleiten und zu begleiten. Hierbei ist der Austausch im interdisziplinären Behandlungsteam noch einmal um eine Spur wichtiger, da an Demenz erkrankte Patienten ihre Bedürfnisse oft nicht eindeutig  äußern können. Zusätzliche Betreuungskräfte leisten dazu einen großen Beitrag, indem sie die Patienten im stationseigenen Tagesraum begleiten und kognitiv fördern.

 

Palliativzentrum

SEK Palliativstation KlangschaleMenschenwürde wahren, Zeit und Zuwendung schenken. Das Ziel in der Palliativversorgung ist es, einem Patienten  mit einer nicht heilbaren, fortschreitenden Erkrankung bei begrenzter Lebenserwartung möglichst lange eine hohe Lebensqualität zu ermöglichen. Der Fokus der Behandlung liegt auf symptom- und schmerzlindernden Maßnahmen, um dem Patienten ein möglichst beschwerdefreies Leben bis zuletzt zu ermöglichen. Die Pflegekräfte auf unserer speziellen, mit einem hohen Pflegeschlüssel ausgestatteten Palliativstation sind besonders geschult (Palliativ Care-Weiterbildung) und arbeiten mit großem Einfühlungsvermögen in einem interdisziplinären Team. Auch nachts sind immer zwei Pflegekräfte vor Ort, damit jeder Patient rund um die Uhr bestmöglich, mit viel Zeit und Zuwendung versorgt werden kann. Unser Ziel ist es, ihn zurück in die eigene Häuslichkeit, ein Pflegeheim oder in ein Hospiz zu entlassen. Ist dies nicht möglich, begleiten wir ihn auch auf seinem letzten Lebensweg.

Adresse

Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin GmbH
Plöner Straße 42 · 23701 Eutin
Telefon: 04521/802-0
Patientenanmeldung: 04521/802-474
www.sek-eutin.de · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
evv logo2016 hauptmarke rgb Logo Uni Luebeck Text CMYK schwarz

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Cookie-Details

Patientenanmeldung

(Nur für den zuweisenden Arzt:)
Mit den beigefügten Formularen können Sie Ihre Patienten bei uns anmelden. Bitte füllen Sie die Formulare aus und senden Sie per Fax an 04521 802 - 499

Weiter

Downloads

Hier haben wir Ihnen alle zur Verfügung stehenden Unterlagen zu den verschiedenen Themen des Sankt Elisabeth Krankenhauses Eutin gesammelt. Von den verschiedenen Themen-Flyern, über unsere Chronik und Wegbeschreibung bis hin

Weiter
  • 1
Diese Website nutzt Cookies. Für die Funktionalität sind einige essenziell. Andere helfen dabei unsere Webseite und Services zu verbessern.Alle Cookie-Details ansehen