Kooperation in Bewegung

Unser Team aus Physio- und Ergotherapeuten, Masseuren, Logopäden und Betreuungskräften ist nicht nur für unsere stationären Patienten da, sondern auch für Menschen die ambulant – also auf Rezept des Hausarztes oder als Selbstzahler – zu uns kommen. Zu den sehr beliebten und in der Region bekannten Angeboten gehört auch das Baby- und Kleinkinderschwimmen, sowie die medizinischen Bewegungsbäder in unserem Bewegungsbad.

Seit über einem Jahr arbeiten wir im Bereich der Ausbildung von Physiotherapeuten mit dem Universitätsklinikum zu Lübeck zusammen. Etwa sechs angehende Therapeuten absolvieren pro Halbjahr mehrwöchige Praxiseinsätze in unserem Haus. Ort und Lernfeld des praktischen Einsatzes wird dabei vom für die Studenten vorgegeben und bewegt sich etwa in einem Rahmen von 80 Kilometern rund um Lübeck.Unsere derzeit im Hause befindlichen Studenten haben die Lernfelder chirurgische Patienten sowie Patienten der Inneren Medizin als Schwerpunkt des Lernfeldes mit auf den Weg zu uns bekommen.Der Studiengang Physiotherapie der Universität zu Lübeck umfasst eine Regelstudienzeit bis zum Examen von sechs Semestern. Dann sind die Probanden fertige Physiotherapeuten – mit dem siebten Semester erhalten sie dann den Bachelor of Sience. Wir haben den beiden einige Fragen gestellt und stellen sie hier vor:

 

„HalloJosefine, ich bin Josefin Löber. Ich bin 22 Jahre alt und studiere seit rund zwei Jahren Physiotherapie an der Universität zu Lübeck."

SEK: Was ist für Sie das Schönste am Beruf des Physiotherapeuten?

JL: „Der Umgang mit Menschen und die Bewegung die man dabei hat. Ich kann mir für mich nicht vorstellen einen Beruf in einem Labor zu haben oder den ganzen Tag hinter einem Schreibtisch zu sitzen. Und die Fortschritte die man mit Patienten erzielen kann. Es ist schön, wenn man helfen kann.“

SEK: Welche drei Eigenschaften sollte ein Physiotherapeut ihrer Meinung nach mitbringen?

JL: „Empathie, Fachwissen und Flexibilität.“

SEK: Welche Besonderheiten oder welches besondere Merkmal würden Sie der Arbeit hier im Sankt Elisabeth Krankenhaus zuschreiben?

JL: „Die Teamarbeit und die interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen Therapieberufe. Und der Therapiegarten. Es ist toll, dass man mit den Patienten auch nach draußen kann.“

SEK: Wann endet Ihre Ausbildung – und haben Sie bereits Pläne für die Zeit danach?

JL: „Anfang 2020. Ich bin da noch nicht festgelegt für die Zeit danach. In einer Praxis zu arbeiten kann ich mir gut vorstellen – aber auch der Rehabereich würde mich reizen. Oder vielleicht sogar ein paar Monate oder länger ins Ausland zu gehen. Das wäre spannend.“

 

 

Marcus„Hallo, ich bin Marcus Jülke. Ich bin 21 Jahre alt und studiere seit rund zwei Jahren Physiotherapie an der Universität zu Lübeck." 

SEK: Was ist für Sie das Schönste am Beruf des Physiotherapeuten?

MJ: „Den Erfolgsprozess des Patienten zu sehen und zu begleiten. Auch die Dankbarkeit der Patienten motiviert sehr. Ich mag es, mit Menschen und mit Bewegung zu tun zu haben.“

SEK: Welche drei Eigenschaften sollte ein Physiotherapeut ihrer Meinung nach mitbringen?

MJ: „Geduld – gerade in der Geriatrie. Empathie und Teamfähigkeit.“

Frage: Mit welchen Krankheitsbildern haben Sie hier im Sankt Elisabeth Krankenhaus bisher am häufigsten zu tun?

MJ: „Schenkelhalsfrakturen bzw. Hüft-TEPs. Entsprechend dem chirurgischen Lernfeld, in dem ich hier Praxiserfahrung sammeln soll.“

SEK: Wann endet Ihre Ausbildung – und haben Sie bereits Pläne für die Zeit danach?

MJ: „2020. Ich kann mir verschiedene Arbeitsorte vorstellen. In einer Praxis hier in der Region, aber vielleicht auch in meinem Heimatort Cottbus.“

 

Nicht nur das UKSH Lübeck im Studiengang der Physiotherapeuten profitiert von der Kooperation. „Wir sind dankbar für den interessierten und engagierten Einsatz der angehenden Kolleginnen und Kollegen.“, so Therapieleiterin Berrit Gust.

Auch mit anderen Gesundheitseinrichtungen pflegen wir umfangreiche Kooperationen. Sie finden unsere Partner unter dem Reiter Kooperationspartner auf unserer Homepage. Sie haben Fragen zu unserer Therapieabteilung? Wenden Sie sich an Berrit Gust unter 04521-802-166 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Adresse

Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin GmbH
Plöner Straße 42 · 23701 Eutin
Telefon: 04521/802-0
Patientenanmeldung: 04521/802-474
www.sek-eutin.de · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
evv logo2016 hauptmarke rgb Logo Uni Luebeck Text CMYK schwarz

  Impressum  |  Datenschutzerklärung

Patientenanmeldung

(Nur für den zuweisenden Arzt:)
Mit den beigefügten Formularen können Sie Ihre Patienten bei uns anmelden. Bitte füllen Sie die Formulare aus und senden Sie per Fax an 04521 – 802

Weiter

Downloads

Hier haben wir Ihnen alle zur Verfügung stehenden Unterlagen zu den verschiedenen Themen des Sankt Elisabeth Krankenhauses Eutin gesammelt. Von den verschiedenen Themen-Flyern, über unsere Chronik und Wegbeschreibung bis hin

Weiter
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok